Baby

Stoffwindeln – Das was du wissen musst!

Stoff- oder Wegwerfwindel das ist hier die Frage? Im Durchschnitt benötigt ein Baby bis zu 6.000 Windeln, bis es zuverlässig trocken ist. Kaum zu glauben, aber das ist in etwa eine Tonne Müll. Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland sagt, bei einigen Gemeinden machen die Windeln zehn Prozent des Restmülls aus.

Die Wegwerfwindeln bieten viele Vorteile. Sie sind leicht zu wickeln und hygienisch zu entsorgen. Unterwegs ist es einfach und sie halten stundenlang trocken, perfekt für nachts. In der Regel laufen Wegwerfwindeln nicht aus. Neben dem durch die Wegwerfwindeln entstehenden Müllberg, vertragen einige Babys die Wegwerfwindeln nicht. Durch das gute Trockenhalten, merken die Kinder nicht, wenn sie Pipi machen und werden langsamer trocken.

Früher hat man ein dickes Baumwolltuch um den Kinderpopo gewickelt und eine Gummihose darüber gezogen. Heute funktioniert es ein wenig anders, es gibt Wickelsysteme. Diese Bausatzsysteme bieten Vorteile, es muss nicht immer alles gewaschen werden. Hier gibt es bei einigen Systemen Einlagen die entweder im Müll oder in der Toilette entsorgt werden. Es entsteht also wesentlich weniger Müll. Viele Systeme bestehen aus einer saugfähigen Einlage, einer Windel und einer wasserdichten Überhose. Man muss ausprobieren, welches System am besten zum Popo des Babys passt. Klappt es gar nicht, bieten die Stoffwindelhersteller oder die Händler eine hervorragende Beratung an. Die Stoffwindel wirkt auf den ersten Blick komplizierter, hat man allerdings ein bisschen Übung, macht es keinen Unterschied mehr. Die Kinder werden bei Stoffwindeln schneller trocken, weil sie merken, wenn sie Pipi machen.

Wie funktionieren Stoffwindeln?

Es gibt einen saugfähigen Teil bei den Baukästen, der die Ausscheidungen des Babys aufnimmt. Darüber kommt eine weitere Windel oder eine oft wasserdichte Hose, je nachdem, für welchen Anbieter man sich entscheidet. Bei einigen Modellen gibt es eine Einlage, welche aufsaugt und über die Toilette oder den Müll entsorgt werden. Der Rest der Stoffwindel wird, wenn er verschmutzt wird gewaschen. So kann die Stoffwindel Generationen von Babys trocken halten.

Welche Stoffwindel ist für nachts geeignet?

Nachts kann man im Prinzip die gleiche Windel nehmen wie tagsüber. Es gibt saugfähige Einlagen, welche man nachts zusätzlich einlegen kann, dann hält die Stoffwindel länger trocken.

Welche Stoffwindel für mein Baby?

Es ist nicht jede Stoffwindel für jedes Baby geeignet. Deswegen bieten viele Verkäufer Stoffwindelsets an. In diesen Sets findet sich verschiedene Hersteller. So können die frisch gebackenen Eltern ausprobieren, welche Stoffwindel für sie und ihren Nachwuchs am besten geeignet ist.

Welche Stoffwindel für ein Neugeborenes?

Man muss sehen, welcher Anbieter Windeln in der entsprechenden Größe anbietet. Die Überhosen werden mit Druckknöpfen geschlossen, so wachsen sie mit. Stoffwindelgrößen werden genauso in Größen nach Kilogramm eingeteilt, wie Wegwerfwindeln. Somit sind auch Stoffwindeln für größere Kinder kein Problem.

Wie werden Stoffwindeln gewickelt?

Früher nahm man ein dickes Baumwolltuch, welches um den Babypopo geschlungen wurde. Eine Klammer hielt das Baumwolltuch fest und eine Gummihose verhinderte das Auslaufen. Mit den Systemen geht es einfacher. Man hat in der Regel eine Innenhose. In diese Innenhose kommt eine saugfähige Einlage. Über die Innenhose kommt eine wasserdichte Außenhose. Mit solchen Systemen ist eine Stoffwindel genauso einfach zu wickeln wie eine Wegwerfwindel.

Wie viele Stoffwindeln benötigt ein Baby?

Die benötigte Anzahl hängt wieder von dem System ab, für welches man sich entscheidet. In der Regel muss ein Baby fünf bis sechsmal am Tag gewickelt werden. Da sollte man schon 20 Windeln mitwachsende oder in der entsprechenden Größe haben. Überhosen benötigt man mindestens drei. Eine wird getragen, eine wartet auf ihren Einsatz und eine ist in der Wäsche. Entsprechendes gilt für saugfähige Einlagen. Es kann auch nicht schaden, immer mal Windeln, Einlagen und Überhosen in Reserve zu haben, falls man mal nicht zum Waschen kommt oder die Teile nicht so schnell trocknen, wie sie benötigt werden.

Wie werden Stoffwindeln gewaschen?

Zumindest der innere Teil der Windeln sollte aus Baumwolle sein und damit gekocht werden können. Denn beim Kochen werden zuverlässig Keime und Bakterien abgetötet und Flecken verschwinden zuverlässig.

Wie oft sollten Stoffwindeln gewechselt werden?

Es ist ein wenig abhängig, davon wie viel das Baby trinkt. Man kann aber davon ausgehen, dass die Windel alle zwei bis drei Stunden gewechselt werden muss. Ist die Windel nach drei Stunden noch nicht klatsch nass, hat das Baby vermutlich zu wenig getrunken.

Welche Marken von Stoffwindelherstellern gibt es?

Hier nur mal eine allgemeine Auswahl der Stoffwindelhersteller: Bambino Mio, Emma & Nooah, Grünspecht, Hapy Cherry, Lumaland, Letech, Makian, Tabalino oder Zollner.

Welche Einlagen für die Stoffwindel?

Viele Hersteller bieten passend zu ihren Systemen Einlagen an. Ansonsten kann man schwer sagen, diese Einlage ist perfekt. Die Einlage muss zum verwendeten System und zum Kinderpopo passen. Wenn sie dann nach den Eltern gefällt ist es die individuell passende Einlage. Mit dem Heranwachsen des Babys und den wachsenden Herausforderungen könnte man sich auch für eine andere Einlage entscheiden. Wenn eine Einlage aus Baumwolle ist, kann man sie kochen und sie hält ewig. Eine Baumwolleinlage kann noch an die nachfolgenden Kinder vererbt werden.

Welches ist die beste Stoffwindel?

Das kann man so nicht sagen. Es gibt so viele Systeme auf dem Markt, weil sie alle ihre Fans haben. Man muss individuell ausprobieren, mit welchem System die Eltern am besten klarkommen und welches optimal zum Babypopo passt.

Was sind All-in-One Stoffwindeln?

Ganz einfach erklärt, eine All-in-One Stoffwindel ist eine Komplettstoffwindel. Das bedeutet, man nutzt sie genauso wie eine Wegwerfwindel. Man hat also alles, was man benötigt sofort in einer Stoffwindel vorliegen und muss keine Einzelteile zusammensetzen. Nur im Gegensatz zur Wegwerfwindel landet sie nach der Nutzung nicht im Müll, sondern in der Wäsche. Nach der Wäsche kann sie wieder eingesetzt werden.

Die Windelhose von Letech

Es handelt sich um eine tolle Windelhose im angesagten Eulendesign. Die Farben passen für Jungs und Mädels. Die Hose kann mit Druckknöpfen auf die Größe des Babys oder Kleinkindes angepasst werden. Sie kann in der Maschine gewaschen werden und ist somit extrem pflegeleicht. Sie ist ideal, um sie über eine Windel zu ziehen oder um eine saugfähige Einlage hineinzulegen.

Details:

  • Einheitsgröße (von der Geburt bis 15 kg)
  • größenverstellbar mit Druckknöpfen
  • einfach zu reinigen
  • wasserfeste äußere Schutzhülle
  • trocknet schnell
  • für Einlagen geeignet
  • wiederverwendbar
  • tolles Design
  • bei 40°C in der Maschine waschbar
Angebot
Letech Baby Stoffwindel Windelhose Babywindel Größe Verstellbar (Dorf)
  • Einheitsgröße passt allen Pocketwindeln,mit den Druckknöpfen größenverstellbar
  • Weich und einfach sauberzumachen, Maschinenfreundlich
  • Schnelles Trocknen, wasserfeste äußere Schutzhülle
  • Druckknöpfe, kein Klettverschluss, deshalb halten sie auch länger
  • Umweltfreundliche, kostengünstige wiederverwendbaren Windeln

Miosolo, eine All-in-One Windel von Bambino Mio

Eine tolle All-in-One Windel. Sie kann, dank der Klettverschlüsse, angelegt werden wie eine herkömmliche Windel. Die Einlage ist bereits eingenäht. Es wird lediglich noch das saugfähige Vlies eingelegt. Die Druckknöpfe ermöglichen es, die Windel an die Größe des Kindes anzupassen. Das Design ist schick und kindgerecht. Nach dem Waschen ist die Windel wieder einsetzbar. Manchmal muss nur das Vlies gewechselt werden. Sie ist elastisch verarbeitet, perfekt für aktive Babys.

Details:

  • herausnehmbarer Kern
  • größenverstellbar durch Druckknöpfe und Klettverschlüsse
  • elastische Verarbeitung
  • Gegenklett schützt in der Waschmaschine
  • extrem weich
Angebot
Bambino Mio, miosolo all-in-one wiederverwendbare windel, hinweg schweben
  • Stylische, super weiche All-in-One Stoffwindel. Die Windel in Einheitsgröße* bedeutet, dass sie von der Geburt an bis zum Töpfchen-Training mit deinem Baby mitwächst.
  • Die Größe der Windel kann mit den verstellbaren Druckknöpfen und Klettverschlüssen geändert werden, um der Form der Kleinen gerecht zu werden.
  • Der versteckte super saugfähige Kern und die trockenbleibende Innenschicht hält Feuchtigkeit von der zarten Haut deines Babys fern.
  • Das Gewebe bleibt auch nach häufigem Waschen noch super weich. Die weichste und bequemste Windel für Babys Po.
  • Elastisches, wasserabweisendes Obermaterial, das freies Bewegen ermöglicht und mit den aktivsten Babys mithält.

Newborn Box Stoffwindeln von Close Pop-in

Hier handelt es sich um eine Box für Neugeborene, also ein tolle Geschenk oder Teil der Erstausstattung. Die Box enthält zehn Außenhüllen in schönen Pastelltönen und sechs Saugkerne. Da kann man schnell wickeln, denn oft muss nur der Saugkern ausgetauscht werden. Die Stoffwindeln für Neugeborene liegen unterhalb des Bauchnabels. Die Windel ist optimal, innen wird hervorragend aufgesaugt, außen wird perfekt dicht gehalten.

Details:

  • Stoffwindeln in Pastelltönen
  • die Windel liegt unterhalb des Bauchnabels
  • schneller Austausch des Saugkerns
  • die Außenhülle lässt nichts durch
  • die Innenhülle saugt perfekt auf
Angebot
Bambino Mio, miosoft windelüberhose, himmelritt, Größe 1 (<9kg)
  • Extrem weiche und elastische Windelüberhose aus einem leichten Stoff, was deinem Baby Bewegungsfreiheit ermöglicht.
  • Wasserdicht und einfach zu säubern, so dass Du die Überhose nicht bei jedem Wickeln wechseln musst.
  • Doppelter Gummizug an den Beinen. Die Bündchen an Beinen und Taille bieten ultimativen Auslaufschutz.
  • Eine enge Passform, trotzdem weich und sanft für hohen Komfort.
  • Spezielle Gegenkletts, die die Windel beim Waschen schützt und leichtes Waschen und schnelles Trocknen ermöglicht.

Fazit:

Der Umgang mit Stoffwindeln ist nicht so kompliziert, wie es auf den ersten Anschein wirkt. Man befasst sich einmal damit, sucht das für sich individuell passende heraus und kann mit Stoffwindeln wickeln. Damit schont man die Umwelt, produziert wesentlich weniger Müll und schützt den zarten Babypopo vor Chemikalien.

(Visited 111 times, 3 visits today)
Close