Start Recht & Finanzen Kredite Kreditmöglichkeiten in der Elternzeit

Die Kosten die, ein Baby mit sich bringt, müssen gut einkalkuliert werden.

Diese sind meist deutlich höher als gedacht.

Um für Ihr Kind auch alles bereitzustellen, brauchen Sie auch entsprechend Geld dafür.

In dieser Not wollen viele Eltern einen Kredit einholen, um Ihre Anschaffungen auch bezahlen zu können.

Dabei ist es nicht einfach in der Elternzeit einen Kredit aufnehmen zu können.

Elternzeit setzt in der Definition voraus, dass die Eltern nach Beendigung dieser Zeit wieder in Ihren Beruf zurückkehren.

Doch einige Banken machen es Ihnen trotzdem schwer einen Kredit zu bekommen.

Banken kalkulieren anders als die Eltern

Aus Sicht der Banken begehen die Eltern bei der Kostenkalkulation einen Fehler. Während der Elternzeit wird das Elterngeld mit dem Gehalt des noch arbeitenden Elternteils einkalkuliert.

Brauchen Sie also einen Kredit für Ihre Anschaffungen dann sieht die Bank das Elterngeld pfändungssicher.

Falls die Rückzahlung also nicht funktioniert, dann bekommt auch der Gläubiger nichts.

Der künftige Lohn der Eltern wird dabei auch nicht akzeptiert.

Eurogeld

Die Lösung: Ein Bürge

Benötigen Sie also einen Kredit in der Elternzeit, dann muss der Verdiener relativ gut verdienen.

Die Pfändungsgrenze liegt bei einer Person bei 1139 netto. Bei 3 Personen geht diese Grenze sogar bis 2204 netto. Wenn dies nicht vorliegt, dann wird es nicht von der Bank genehmigt.

Deswegen sollten Sie sich einen Bürgen dazu holen. Eine dritte Person erklärt sich bereit die Tilgung des Darlehens zu übernehmen, falls die Eltern dies nicht zurückzahlen können.

Der Bürgschaftsfall tritt schon dann ein, wenn zwei Raten nicht bezahlt werden sollten.

Auch darf der Bürge keine Probleme mit der Schufa haben.

Zudem muss er oberhalb der Pfändungsgrenze liegen.

Der Bürge könnte auch eine Teilbürgschaft eingehen und damit zahlt dieser nur 50 % des Darlehens ab.

Kredit für Familien mit Kindern

Familien brauchen für Ihren Start mit dem neuen Kind immer ein wenig Sicherheit.

Diese Sicherheit wird auch in Form von Geld geschaffen, wenn sich die jeweiligen Elternteile gewisse Anschaffungen zum Wohle Ihres Kindes leisten wollen.

Bei Plattformen wie Auxmoney wird Ihnen auch unter weniger strengen Anforderungen ein Kredit gewährt. Es wird nicht nur auf die Bonität geschaut. Der Grund Ihrer Nachfrage spielt dabei auch eine wichtige Rolle.

Dabei reicht es schon vollkommen aus das Wohl des eigenen Kindes im Blickfeld zu haben. Dies ist schon fast Grund genug um bei privaten Investoren Geld zu bekommen.

Private Investoren brauchen sich nicht an die Bankregeln zu halten, da diese niemanden etwas verpflichtet sind. Diese sind eher auf die zwischenmenschlichen Faktoren bedacht.

Trotz eines ordentlichen Einkommens und einem strukturierten Finanzplan sowie der Ausgabenkontrolle, kann es bei Kleinkinder trotz alledem knapp werden. Vor allem wenn für Sie am selben Monat noch etwas repariert werden muss, obwohl Sie schon genug andere Ausgaben haben.

So brauchen Sie dies nicht in Raten zu zahlen, sondern können dies auch in einem ähnlichen Verfahren wie den Ratenkredit abbezahlen. Sie können mit den privaten Investoren auch Konditionen vereinbaren und wenn diese darauf eingehen, umso besser.

Im Internet ist es demnach viel einfacher an einen Kredit zu kommen. Fast jeder kann sich damit einen unter humaneren Bedingungen leisten. Gut und einfach bekommt man einen Kredit in der Elternzeit bei Vexcash.

Besondere Konditionen

Dennoch gibt es auch einige Banken, die gerade damit werben den Eltern einen günstigen Darlehensvertrag anbieten zu können.

Neben der regelmäßigen Tilgung bleibt so auch die Möglichkeit den Kredit einmalig abzubezahlen. Damit löst sich der Kredit schneller.

Manche Eltern können auch mit niedrigen Zinsen den Betrag zurückzahlen oder ein paar Monate mit der Zahlung aussetzen.

Dafür sollten verschiedene Anbieter kontaktiert werden, um genau eine Bank zu finden, die solche Konditionen für Eltern anbietet.

Die Kreditvermittlung kann auch per Internet beantragt werden.

Staatliche Förderungen für Eltern

Auch der Stadt unterstützt viele Eltern mit Weiterbildungsmöglichkeiten innerhalb der Elternzeit.

Im Bereich der Finanzierung können die werdenden Eltern auch von der staatlichen Unterstützung profitieren.

So gibt es zum Beispiel ein Förderdarlehen für Wohnen mit Kind, welches von der L-Bank Baden-Württemberg in Kooperation mit der KfW geführt wird.

Familien können bei dem Kauf von Eigentum einen sehr günstigen Sollzins erhalten. Das Darlehen der jeweiligen Kreditanstalt wird dadurch für den Wiederaufbau auch günstiger.

Sowohl der Neubau einer Immobilie als auch der Kauf eines bereits bestehenden Objekts wird hierbei kräftig unterstützt.

Der Wohnraum sollte dabei selbst von den Eltern genutzt werden und nicht zur bloßen Weitervermietung stehen.

Ehepaare erhalten so eine Förderung von bis zu 200.000 Euro und Alleinerziehende bis zu 100.000 Euro je nach Bedarf.

Dabei achten Sie darauf, dass das Kind noch minderjährig ist, um dann als Elternteil von einer Förderung zu profitieren.

Sie könnten noch eine Wohn-Riester beantragen. Zahlen Sie in die gesetzliche Rentenkasse ein, dann kann bei Bausparkassen oder normalen Bank nein Wohn-Riester-Vertrag abgeschlossen werden.

Dabei bezahlt der Vertragspartner einen einkommensabhängigen Mindestbeitrag ein und erhält für die Kinder auch staatliche Zulagen hinzu.

Das dann vorhandene Kapital lässt sich prima für den Erwerb oder auch die Modernisierung einer eigenen Immobilie nutzen.

https://www.focus.de/finanzen/steuern/150-familien-leistungen-vom-staat-so-koennen-sie-sie-nutzen_id_7423792.html

(Visited 57 times, 1 visits today)

Beliebte Beiträge

Sicherheit im Kinderbett – keine Kompromisse eingehen

Das Kinderbett ist eines der wichtigsten Anschaffungen für den Nachwuchs. Schließlich verbringt er reichlich Zeit darin. Kurz nach der Geburt schlafen Babys bis zu...

Wünsche erfüllen: Geschenke, über die Ihr Kind sich wirklich freut

Kinder können in sehr jungen Jahren noch nicht ausdrücken, was sie sich wünschen. Erst ab dem Kindergartenalter ist werden die Wunschlisten immer länger. Von...

Rechtschreibung lernen mit der FRESCH Methode

Die Rechtschreibung ist bei vielen Grundschülern heute ein großes Problem. Um den Schülern konkret helfen zu können empfiehlt es sich, die sogenannte FRESCH-Methode anzuwenden....

Bildergeschichten einfach selber machen – In 7 Schritten erklärt

Viele Erwachsene können nicht einmal nachvollziehen, dass es schwierig ist, eine Bildergeschichte zu schreiben. Als geübte Leser erfassen wir den Sinn einer längeren Geschichte...

Aktuelle Kommentare

(Visited 12 times, 1 visits today)